Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-wittenberge.de

DRUCK STARTEN


Pressemitteilungen
22.11.2008, 21:08 Uhr | Wittenberge
 
Hilfspaket für die Brandenburger Unternehmen
Gordon Hoffmann: „Sicherung von Arbeitsplätzen in Brandenburg steht im Mittelpunkt.“

Wittenberge - Angesichts der Finanzkrise und der Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft hat Minister Ulrich Junghanns gemeinsam mit der Investitions-Bank des Landes Brandenburg (ILB) ein Hilfspaket zur Absicherung von Investitionen und Arbeitsplätzen bereitgestellt. Der CDU-Ortsverband Wittenberge begrüßt das Maßnahmepaket.

Der Vorsitzende, Gordon Hoffmann, erklärt dazu: „Dieses Hilfspaket wurde heute im Landtag begrüßt und fand parteiübergreifend breite Zustimmung. Der Schritt war vollkommen richtig, um konsequent und frühzeitig gegenzusteuern. Dadurch stehen die Chancen gut, dass die konjunkturellen Schwierigkeiten ohne tiefe Einschnitte überwunden werden. Das Maßnahmenbündel setzt an vier zentralen Punkten an, die den Ansatz der Bundesregierung ergänzen und für die Unternehmen in Brandenburg finanzielle Spielräume eröffnen.
Die ILB hat ein Sonderkreditprogramm zur Sicherung der Liquidität Brandenburger Unternehmen aufgelegt. Basis ist der von der ILB angebotene Brandenburg-Kredit, der im Hausbankenverfahren angeboten wird. Im Kern geht es dabei um die Absicherung geplanter Investitionsprojekte, die Überbrückung von Finanzierungsengpässen, die Eigenkapitalstärkung und die Beschleunigung öffentlicher Investitionen und der energetischen Gebäudesanierung. Diese Initiative trägt dazu bei, Arbeitsplätze in Brandenburg, und damit auch in der Prignitz, auch in schwierigen Zeiten zu schaffen und zu sichern.“

Hinweis:
Die finanziellen Mittel stehen bei der ILB ab sofort bereit. Weitere Informationen sind unter der Hotline (0331) 6602211 verfügbar
aktualisiert von Franziska, 22.11.2008, 21:11 Uhr