Pressearchiv
23.11.2012
Wittenberge gratuliert!
Dass auch fern ab von Hauptstadt und Speckgürtel Menschen Menschen eine Interessenvertretung brauchen, hat man in der CDU-Spitze Brandenburgs schon immer betont. Und dennoch macht es den Wittenberger CDU-Ortsverband stolz und froh, dass mit Franziska Henning nun eine junge und weibliche Stimme aus der Prignitz im Landesvorstand Gehör findet.

weiter

10.08.2012 | Märkische Allgemeine Zeitung (jew) 07.08.2012
Aktion von Gordon Hoffmann zum Schulbeginn
Gordon Hoffmann, die JU Prignitz und die CDU Wittenberge im Kampf gegen Missstände in der rot-roten Bildungspolitik. Lesen Sie hier den Artikel aus der Märkischen Allgemeinen.
weiter

07.06.2012 | Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Roland Quiatkowski fordert mehr Einsatz der anderen Parteien
Warum steht der Landtagsabgeordnete der CDU Wittenberge Gordon Hoffmann eigentlich alleine, wenn er Anfragen zur Polizeiwache Wittenberge an die Regierung stellt? Sowohl Abgeordnete der Linken als auch der SPD sind in ihrem Handeln und ihren Äußerungen vor dem Parlament und der Regierung nur ihrem Gewissen untergeordnet. 
Dass diese selbst die Wache Wittenberge erhalten möchten, haben sie - zumindest in Wittenberge - laut propagiert. Weshalb sie das nicht in Potsdam tun, bleibt jedoch ihr Geheimnis.
weiter

31.05.2012 | der Prignitzer/ Barbara Haak
Antwort auf Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann
Wittenberge Gegenwärtig ist Wittenberge noch Dienstort für 47 Polizeibeamte. Innerhalb der nächsten acht Jahre, also bis 2020, wird die Zahl auf 21 reduziert. Das ist einem Papier der Landesregierung zu entnehmen, mit dem sie auf eine Kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann zur Entwicklung des Standortes Wittenberge antwortete.
weiter

26.05.2012 | Quelle: www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12334038/61469/Hoffmann-CDU-greift-Innenminister-an-Rosstaeuscherei-bei-der.html
WITTENBERGE Schwere Vorwürfe gegen Innenminister Dietmar Woidke (SPD) erhebt der CDU-Landtagsabgeordnete Gordon Hoffmann aus Wittenberge. Das Land wolle statt der Polizeiwache in der Perleberger Straße offenbar doch das kleinere Wasserschutzrevier in der Bad Wilsnacker Straße als Polizeistandort fortführen. Das sorgt für erhebliche Unruhe in Wittenberge, nicht nur bei der Bürgerinitiative für den Erhalt der Polizeiwache.
weiter

15.02.2012 | Der Prignitzer 15. Februar 2012 | 00:05 Uhr | Von: Roland Quiatkowski,;Ortsvorsitzender der CDU
Wird Wittenberge wieder Filmkulisse?
Ein dickes Dankeschön geht heute an die Kameraden der Wittenberger Feuerwehr und alle anderen beteiligten, die so schnell auf den hier nachzulesenden Artikel reagiert haben.
weiter

15.02.2012 | Der Prignitzer 14. Februar 2012 | 11:55 Uhr | Von: Barbara Haak
Natürlich will niemand in der CDU - erst recht nicht Roland Quiatkowski - zur Selbstjustiz aufrufen. Aber harte Sachverhalte müssen manchmal auch durch harte Worte betont werden. Lesen Sie daher hier noch einmal den gelungenen Artikel von Barbara Haak.
weiter

07.05.2009 | Hanno Taufenbach in \"Der Prignitzer\", 07.05.2009
"Mittel in den Sand gesetzt"
Der CDU-Landtagsabgeordnete Ingo Senftleben will sich schriftlich an Verkehrsminister Reinhold Dellmann (SPD) wenden. "Ich werde ihn bitten, die geplanten Umbauarbeiten an der Verkehrsinsel Glövzin aufzuschieben, um andere Lösungen auszuloten", sagte Senftleben gestern vor Ort.
weiter

23.02.2009 | Märkische Allgemeine, Ulrich Fischer
Artikelbild
Gordon Hoffmann, Prof. Dr. Johanna Wanka
4. Knieperkohlessen
DÜPOW - Es hat sich schon herum gesprochen, dass beim jährlichen Knieperkohlessen der Jungen Union und der Senioren-Union der Prignitz nicht nur Köstliches serviert wird, sondern zudem stets gute Stimmung bei Musik und Tanz herrscht. So fanden sich am Freitag Abend zur 4. Auflage der geselligen Veranstaltung im Gasthof Düpow bei Perleberg rund 70 Frauen und Männer ein, die nicht nur aus der Prignitz kamen. Gordon Hoffmann, CDU-Landtagskandidat im Prignitzer Wahlkreis I und Vorsitzender der Jungen Union im Kreis, konnte unter anderem junge Christdemokraten aus der Uckermark zum Verkosten des „Prignitzer Nationalgerichts“ begrüßen.
weiter

22.11.2008 | Märkische Allgemeine Zeitung
PERLEBERG - Gordon Hoffmann nahm am Donnerstagabend eine entscheidende Hürde auf dem Weg zu einem Landtagsmandat. Die CDU-Mitgliederversammlung für den Wahlkreis 1 bestimmte ihn zum Direktkandidaten. Mit 42 Stimmen zu 18 setzte er sich gegen Christian Steinkopf durch, der auch lobende Worte für seinen Gegenkandidaten fand und ihm auch als Erster zur Wahl gratulierte.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.23 sec. | 8514 Besucher