Gordon Hoffmann
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich Sie auf der Seite der CDU Wittenberge begrüßen zu dürfen. Wir bemühen uns Sie auf dieser Seite über unsere Positionen und Aktivitäten umfassend und aktuell zu informieren.

Auch wenn unsere Mitglieder selbst Wittenberger sind und sich dafür einsetzen unsere Heimatstadt voran zu bringen, ist es doch in erster Linie unser Ziel die Interessen der Bürgerinnen und Bürger zu vertreten. Aus diesem Grund würden wir uns aber auch ganz besonders freuen, wenn Sie diese Internetseite nutzen, um Ihre Wünsche, Sorgen und Hinweise an uns heranzutragen.

Herzliche Grüße,

Ihr Gordon Hoffmann
Vorsitzender der CDU Wittenberge



 
17.01.2018 | Presseartikel des Prignitzer
Der Staffelstab für den Brandenburg-Tag ging beim Neujahrsempfang des Regionalen Wachstumskerns an Bürgermeister Oliver Hermann
Das Ziel ist klar: „Ich wünsche euch, dass ihr mit dem Brandenburg-Tag den Titel ,Elbflorenz’ hierher holt.“ Diese Worte richtete Ministerpräsident Dietmar Woidke heute Abend beim Neujahrsempfang des Regionalen Wachstumskerns (RWK) an den Wittenberger Bürgermeister Oliver Hermann, was diesem „den Angstschweiß auf die Stirn“ trieb, wie er selbst zugab.
weiter

02.01.2018 | Presseartikel der Märkischen Allgemeinen
Wittenberge. Auf ein sehr erfolgreiches Jahr kann die Stadt Wittenberge zurückblicken. Bürgermeister Oliver Hermann zieht im MAZ-Interview Bilanz des vergangenen Jahres und blickt auf die zu erwartenden Höhepunkte dieses Jahres.
weiter

01.12.2017 | Presseartikel des Prignitzer
SPD hat Bedenken bei der Umsetzung des Vorhabens in der Lenzener Chaussee
Wittenberge Das Areal in der Lenzener Chaussee 61 soll stärker belebt werden. Die aus der Region stammende Grundstücksgemeinschaft Plikat und Schmelzer, kurz P&S, möchte auf dem 13 400 Quadratmeter großen Gelände sowohl Wohnungen schaffen als auch Gastronomie und nicht störende Gewerbebetriebe. Eine Tankstelle oder einen Gartenbaubetrieb darf es dort beispielsweise nicht geben. Je nach Planungsvariante könnten zwölf oder 15 bis 16 behindertengerechte Wohnungen entstehen.
weiter

28.06.2017 | Presseartikel der Märkischen Allgemeinen Zeitung
Prignitz-Ruppiner Abgeordnete begrüßen Entscheidung des Bundestages – Umweltverbände üben Kritik
Wittenberge. Die Elbe soll gleichzeitig als Naturraum gesichert und für die Schifffahrt ertüchtigt werden. Das soll mit dem Gesamtkonzept Elbe erreicht werden. Dessen Umsetzung ist einen Schritt weiter. Der Bundestag verabschiedete mit den Stimmen der Koalitionsparteien CDU und SPD einen Entschließungsantrag, in dem er das Konzept begrüßt und die Finanzierung von in Höhe von geschätzten 300 Millionen Euro zusichert.

Die Bundestagsabgeordneten Dagmar Ziegler (SPD) und Sebastian Steineke (CDU) begrü- ßen die Zustimmung im Bundestag und heben die „GleichrangigkeitvonÖkologieundÖkonomie“ hervor, die mit dem Konzept erreicht werde. 
weiter

24.05.2017 | Presseartikel des Prignitz Express
MEHRGENERATIONENHAUS BÜRGERZENTRUM WITTENBERGE gut angenommen / SOS-Kinderdorf nächstes Projekt
WITTENBERGE Wer die Eingangstür zum Mehrgenerationenhaus in der Bürgermeister-Jahn-Straße in Wittenberge öffnet, ist gleich mittendrin im Geschehen. Ohne Umwege gelangt man ins Bürger-Café und bekommt schnell einen Eindruck, wie viel Leben mit der Eröffnung des Bürgerzentrums 2009 ins Jahnviertel eingezogen ist. Davon zeigte sich auch Sebastian Steineke, Bundestagsabgeordneter für die Prignitz, beeindruckt, der das Haus gemeinsam mit dem Wittenberger Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann und dem Stadtverordneten Hans-Joachim Lüttschwager besuchte.
Quelle: Gordon Hoffmann MdL  

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec. | 40830 Besucher